Die Legende vom Nicen Scheißer !

  • Wir zählen den 3. September 1978 eine kühle Frühlingsnacht umschattet ein altes Bauernhaus, nördlich von den alten Burgruinen in PforzheimCity erblicken zwei junge Menschenseelen das Licht der Welt.

    Durch die Stille des naheliegenden Waldes schrillen Geburtsschreie zweier Säuglinge, was bis dato noch keiner weiß, es sind Schreie die unser aller Leben auf schaurige Art und Weise verändern werden.

    Jene zwei Säuglinge, jeweils ein Mädchen und ein Junge wurden mit gaben geboren die einst die Menschheit retten werden. So besagen es zahlreiche Mythen und Niederschriften aus einer längst vergessenen und ausgestorbenen Sprache, die Sumerische Sprache! Erstmalige Dokumentationen belegen dass diese Sprache um rund 4000 v .Chr. schon gesprochen wurde.

    Karen und William so die Namen beider Neugeborenen sind heute 42 Jahre alt, ihre Gesichter mit Narben übersät, Narben die erahnen lassen was beide miterlebt haben.

    Wir springen zurück ins Jahr 2005 als Die Legende ihren lauf nahm und die Sumerische Prophezeiung sich zu erfüllen schien.

    Die 27 Jährige Karen ist mittlerweile Mutter von 3 wunderschönen Kindern, besitzt ein Haus und einen großen Garten ein Hund, 2 Hamster, 4Katzen, 1 Alpaka, 2Goldfische, 1Axolotl, 6Zierhühner, 1Pferd und etliche andere Wesen deren Herkunft noch unbekannt ist.

    William ist Obdachlos, zieht Tag für Tag von Karton zu Karton und sammelt Pfandflaschen um sein tägliches Überleben zu sichern, was er bisher nicht wusste ist, dass alles was er bisher getan hat ihn auf das bevorstehende vorbereitet hat.

    Zwischen beiden Geschwistern verlor sich der Kontakt 5 Jahre zuvor durch den Ehemann von Karen, weil dieser nicht mit ansehen konnte wie seine Frau sich für ihren Bruder scheinbar grundlos aufopferte und er das nicht zu danken wusste.


    Eines Nachts Schlafwandelte Karen wieder, sie tat dies von kleinauf, nur mit jedem Jahr, dass sie älter wurde, wurde das Schlafwandeln schlimmer!

    Sie lief im Schlaf Meilenweit bis sie bei ihrem Bruder William ankam. Als sie aufwachte vernahm sie eine ihr bekannte Stimme ,sie klopfte an die Eingangslasche des ihr davorliegenden Kartons und lauschte, eine klospülung ertönte, sie hörte Schritte und ihr Herz raste, die Lasche öffnete sich und sie blickte in die Augen ihres Bruders William den sie sofort ohne zu zögern umarmte.

    William stieß ihr mit raunender Stimme entgegen:" Warte doch mal, Mensch ZEFIX! Ich hab mir nicht mal den Arsch abwischen können. Sonntag früh und hier gehts rund wie bei der Katzenberger auf dem Kiez"

    Karen standen vor Freude die Tränen in den Augen, vielleicht auch wenig durch die Atemnot die sie hatte weil ein Schwall Durchfallartiger Dämpfe ihr in die Nase Stieg.


    Nichtsdestotrotz folgte sie ihrem Bruder in den Karton wo sie Tage und Nächte mit reden , Gelächter und Saufen verbrachten um Gesprächsstoff der letzten vergangenen Jahre nachzuholen.

    Bis es gefühlt Tage später an einem nebligen Abend wieder an der Lasche des Kartons klopfte. Beide öffneten die Lasche und vor ihnen stand eine alte Frau mit grauem langem Haar. Sie hatte ein schwarzes Gewand an und trug einen Hut dessen Krempe ihre Augen verdeckte.

    Die alte Frau lachte und sprach:" Ich ...Ich....hab euch gefunden ! Die Legende .....sie ist... Wahr!" Sie sprang entzückt auf und ab und drückte beiden ein altes verblichenes Buch in die Hand das bei einer bloßen Berührung zu zerfallen schien.


    "Eure Zeit is nun gekommn" lallte die Hexe und nahm ein Schluck aus dem ihr fremden Glas das auf dem tisch vor ihr Stand, was mit Wodky Energy gefüllt war. Sie setzte erneut an und trank den Rest des Inhalts in einem Zug leer.


    Ein lauter Knall ertönte, der Boden und ebenso die Wände erzitterten.

    Die Hexe schrie :" ER IST ES !!!! Keine Zeit mehr für eure Ausbildung ! Ihr schafft das schon!"

    Sie stieß Karen und William zur Lasche des Kartons hinaus. Was beide dort erblickten vermochten sie niemals in ihrem Traum auszumalen.

    Ein Porzellanweises Gesicht starrte ihnen entgegen. Sie musterten es. Es.. ist ... ein riesengroßer LOKUS!

    Seine Hände ergriffen die Spülschnur und zogen mit einem festen Ruck daran. Wieder Bebte die Erde unter dem bekannten Geräusch das dieses Klo so laut erzeugte dass alles um ihm herum zu zerbrechen schien.

    Karen und William schauten sich an und fragten sich "Was sollen wir tun!"

    Die Hexe brüllte aus dem Karton :" IHR müsst die drei K's erfüllen, dann könnt ihr gemeinsam die Welt retten!"

    Beide schauten fragend:" Die drei K's? Was sind die drei K's?"

    Die Hexe warf ihnen eine Schachtel Zigaretten und eine Kaffekanne entgegen.

    Die Geschwister tranken Kaffee und rauchten so schnell sie konnten, bis kein Kaffee und keine Zigarette mehr übrig war.

    "UND WAS JETZT?" Der Klodämon zog erneut an der Schnur und brachte sämtliche Gebäude auf dem Europäischen Halbkontinent zum Einsturz als plötzlich Williams und Karens Augen zu leuchten begannen.

    beide verwandelten sich in einen Grellen Lichtball der eine riesige Person hervorbrachte ! DER NICE SCHEIßER!


    Nun wussten sie was ihre bestimmung war und was zu tun war um die Menschheit zu retten !

    Der nice Scheißer zog sich mit Klopapier bewaffnet die Hose runter und flog die Klobrille dieses gigantischen Lokusses an, Furchtlos mit einem Ziel vor Augen wich der Scheißen allen Angriffen aus und setzte sich auf die Brille um ordentlich abzukoten !

    Er hate sein ganzes Leben für diesen Moment trainiert ! Jede Stunde die er in seinem täglichen Training auf dem WC verbracht hat hatte nun einen Sinn.

    Er konzentrierte sich als seine Augen Rot zu leuchten begannen. Adern standen ihm auf seiner Stirn. er stieß einen letzten Schrei aus :" Für die Menschheit!!!"


    Als er begann zu scheißen. Der Lokus windete sich unter schmerzen des in ihm eindringenden Materials. Man hörte nur noch in der Ferne schreckliche Schmerzensschreie. Als ein Spruch vom nicen scheißer ertönte "MICH SOLL DER BLITZ BEIM SCHEIßEN TREFFEN!"

    Als in Blitz vom Himmel herab zitterte und in dem
    Nicen Scheißer einschlug! Es war heller als die Sonne. dieses gleißende Licht verschlang sämtliche umrisse in der Umgebung. Und dann... spürte,hörte und sah man nichts mehr..!


    Karen wachte auf und brauchte erstmal 5 Minuten um auf den Schiss ihres Lebens klarzukommen bis sie realisiert hatte ! dass sie und William die Welt gerettet hatten.
    Der Lokus lag vor ihr und löste sich auf , er war besiegt!

    Beide gingen nach Hause erschöpft und zufrieden die Welt unter höchster körperlicher Belastung befreit zu haben.

    So ereignete sich die Legende vom Nicen Scheißer!


    Glaubt an euch und ihr könnt mit eurem Schiss berge versetzen oder sogar Welten retten.


    (Alles an der Geschichte ist Satire und Spaß! Keiner sollte sich angesprochen fühlen, der Gesamte Inhalt dient rein zur belustigung )


    Autor:Gromi